15.05.2015 Thomas Bergmann

DAX vor freundlichem Wochenausklang

-%
DAX
Trendthema

Nach der Kursrally vom Himmelfahrtstag dürfte der DAX seine Gewinne am Freitag zunächst noch etwas ausbauen. Angeschoben durch die starke Wall Street taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex am Morgen 0,10 Prozent höher auf 11.571 Punkte. Der wichtige, marktbreite US-Index S&P-500-Index hatte am Vortag einen Schlussrekord erreicht.

Tags zuvor hatte der Dax seinen zwischenzeitlichen Wochenverlust von mehr als vier Prozent auf aktuell 1,28 Prozent eingedämmt. Er hat nun sogar die Chance, aus seinem jüngsten Abwärtstrend auszubrechen.

Laut Börsianern warf bei der Rally im eigentlich ruhigen Feiertagshandel möglicherweise vor allem der heutige kleine Verfall an den Terminbörsen seine Schatten voraus. Zahlreiche Marktteilnehmer hätten auf einen DAX-Stand unter 11.500 Punkten gewettet. Entsprechend groß sei das Interesse auf der Gegenseite, dass diese Wette nicht aufgeht.

(von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4