Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
05.04.2022 Marion Schlegel

DAX kaum verändert, kein Handel in China, Bayer und Volkswagen im Fokus – das ist heute wichtig

-%
DAX

Nach dem robusten Wochenstart dürfte sich beim DAX am Dienstag zunächst wenig tun. Der Broker IG taxiert ihn rund zweieinhalb Stunden vor dem Auftakt wenige Punkte höher auf 14.522 Punkte. Tags zuvor hatte der DAX seinen jüngsten Rückschlag zunächst bis auf 14.334 Punkte ausgeweitet, drehte dann jedoch letztlich ein halbes Prozent ins Plus.

DAX (WKN: 846900)

Positive Vorgaben von der Wall Street gibt es vor allem für Technologiewerte, die bereits zuvor in Europa zum Wochenauftakt favorisiert worden waren. Der US-Technologie-Auswahlindex Nasdaq 100 testete nach der Vorwoche erneut seine 200-Tage-Linie, die als Indikator für den längerfristigen Trend gilt. Mitte Januar war er unter das Trendbarometer gerutscht und hatte am Tiefpunkt Mitte März 14 Prozent darunter gelegen.

Am US-Aktienmarkt sind die Technologiewerte mit deutlichen Gewinnen in die neue Woche gestartet. Für Auftrieb sorgten am Montag unter anderem Rekordauslieferungszahlen des Elektroautobauers Tesla und der Einstieg des Tesla-Chefs Elon Musk bei dem Kurznachrichtendienst Twitter. Zudem profitierten in New York gelistete Aktien chinesischer Tech-Unternehmen von der Hoffnung auf Fortschritte in einem Regulierungsstreit. Der technologielastige Nasdaq 100 zog um 2,01 Prozent auf 15.159,58 Punkte an. Die Standardwerte-Indizes aber legten angesichts des anhaltenden Ukraine-Kriegs nur vergleichsweise moderat zu. Der Dow Jones Industrial stieg um 0,30 Prozent auf 34.921,88 Punkte. Für den breiter gefassten S&P 500 ging es um 0,81 Prozent auf 4.582,64 Punkte nach oben.

In Asien haben die Aktienmärkte am Dienstag überwiegend zugelegt. In China wurde wegen eines Feiertags erneut nicht gehandelt; zudem ist am Dienstag auch in Hongkong die Börse geschlossen. In Japan legte der Leitindex leicht zu und knüpfte damit an die moderaten Gewinne des Vortags an. Auch an anderen Börsen wie zum Beispiel in Südkorea ging es etwas nach oben.

Auf der Terminseite ist es auch am Dienstag sehr ruhig. Grenke berichtet über das Neugeschäft im ersten Quartal. Im Fokus dürfte im DAX weiter die Bayer-Aktie stehen, die zuletzt deutlich zulegen konnte. Zudem steht Volkswagen im Mittelpunkt. Die Wolfsburger hatten am Vorabend die US-Absatzzahlen veröffentlicht.

DER AKTIONÄR wird im Laufe des Tages über sämtliche wichtigen Entwicklungen und Neuigkeiten an den nationalen und internationalen Märkten berichten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - PKT

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0