09.01.2018 Thomas Bergmann

DAX im Rallye-Modus - noch 125 Punkte bis zum großen Knall

-%
DAX

13.400 Punkte - der DAX ist auf dem besten Weg, noch in dieser Woche ein neues Allzeithoch aufzustellen. 125 Zähler fehlen noch bis zum Rekordstand bei 13.525 Zählern. Das ist machbar angesichts der anhaltend positiven Stimmung unter den Börsianern.

Kleine Warnzeichen

Das Einzige, was stört, sind die drei kleinen Gaps, die der deutsche Leitindex am 4., 5. und 8. Januar aufgerissen hat. In der Regel werden diese Kurslücken in den ersten Tagen nach dem Entstehen gleich wieder geschlossen. Möglicherweise kommt es dieses Mal anders, möglicherweise sind es dieses Mal drei sogenannte Run-away-Gaps. Diese Art von Kurslücken werden oft erst nach Monaten oder gar nicht mehr geschlossen.

Bombenperformance

DER AKTIONÄR hatte in seiner Print-Ausgabe 02/2018 zum DAX-Einstieg geblasen. Der Schein (Empfehlungskurs: 5,79 Euro), der zugegebenermaßen mit einem sehr aggressiven Hebel ausgestattet war, hat in der kurzen Zeit seit Empfehlung schon über 50 Prozent zugelegt. Wer investiert ist, sollte die Gewinne laufen lassen und den Stoppkurs auf 7,00 Euro nachziehen.

Mehr zur charttechnischen Verfassung des DAX und zum Schein erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0