15.12.2017 Thomas Bergmann

DAX im Minus: Fällt die Weihnachtsrallye ins Wasser?

-%
DAX
Trendthema

Am großen Verfallstag bewegt sich der DAX leicht unter dem Vortagsniveau. Offensichtlich will niemand große Risiken eingehen. Der DAX bleibt damit auch in seiner Schiebezone zwischen 12.900 und 13.200 Punkten gefangen. Sollte sich daran nicht schnell etwas ändern, muss man wohl die Weihnachtsrallye abhaken.

Neben dem Hexensabbat macht Donald Trump wieder einmal Sorgen. Die von ihm aufgesetzte Steuerreform könnte im letzten Moment doch noch scheitern. Einer seiner Parteigenossen hat angedeutet, gegen die Reform zu stimmen, sollte es keine Anpassungen geben.

DER AKTIONÄR ist zurzeit nicht im DAX positioniert. Wo die wichtigen Marken und neue Einstiegssignale möglich sind, erfahren Sie in der aktuellen Sendung "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV, täglich live um 9:30 Uhr - auch bei Facebook.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4