17.08.2017 Maximilian Völkl

DAX: Fed bremst Rallye – und jetzt?

-%
DAX
Trendthema

Der DAX legt nach den deutlichen Kursgewinnen der vergangenen Tage am Donnerstag eine Verschnaufpause ein. Während die geopolitischen Risiken rund um Nordkorea und die USA wieder in den Hintergrund rücken, bremst der starke Euro die Euphorie etwas. Nach den Fed-Minutes am Mittwochabend ist der Dollar wieder unter Druck geraten.

In den USA machen sich die Währungshüter Sorgen, dass die Inflation das Ziel einer Teuerungsrate von 2,0 Prozent pro Jahr nicht erreicht. Einige Notenbanker befürchten zwar, dass der Arbeitsmarkt bei einer anhaltend expansiven Geldpolitik überhitzen könnte. Insgesamt überwogen aber die taubenhaften Aussagen. Eine zeitnahe Zinsanhebung rückt damit wieder in weitere Ferne.

Spannendes Bild

Charttechnisch bleibt es beim DAX weiter spannend. Der kurzfristige Abwärtstrend konnte gestern nicht überwunden werden. Welche charttechnischen Marken sonst wichtig sind und wie sich Anleger in der volatilen Marktphase positionieren sollten, erfahren Sie im DAX-Check mit DER AKTIONÄR TV.