9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
02.08.2021 Benedikt Kaufmann

DAX & Co: Guter Start in den August – aber Allianz schockt

-%
DAX

Die Corona-Lockerungen verhelfen dem Einzelhandel zu einer überraschend starken Erholung, der Privatkonsum schiebt die Wirtschaft an und an den US-Börsen geht die Rekordjagd weiter. Beste Voraussetzungen für einen guten Start des DAX in einen neuen Handelsmonat.

Nach Verlusten am Freitag rückte der DAX am Montag um 0,16 Prozent auf 15.569 Punkte vor. Der DAX befindet sich damit unverändert im Seitwärtstrend, der nach oben hartnäckig von dem Widerstand bei 15.800 Punkten gedeckelt wird. Nach unten unterstützt die 90-Tage-Linie sowie die Horizontale bei 15.300 Punkten.

Allianz mit Hiobsbotschaft

Gebremst wurde der DAX am Montag von einem Kursrutsch bei den Aktien von Allianz, die wegen drohender Sonderbelastungen mit einem Minus von 7,8 Prozent massiv unter Druck und waren damit klares Schlusslicht im Leitindex. Nach Klagen und einer Untersuchung der Wertpapieraufsichtsbehörde SEC habe nun auch das US-Justizministerium eine Untersuchung in Zusammenhang mit den sogenannten Structured Alpha Fonds der Konzerntochter Allianz Global Investors eingeleitet.

Vonovia & Deutsche Wohnen die Dritte

Ein neuer Anlauf für eine Fusion von Deutsche Wohnen und Vonovia kam vor allem bei den Aktionären des Bieters gut an. Die Vonovia-Aktien zogen um gut zwei Prozent an. Jene von Deutsche Wohnen näherten sich mit einem Plus von 0,30 Prozent auf 52,80 Euro der auf 53 Euro erhöhten Offerte. Der Bieter peilt erneut mindestens die Hälfte der Anteile an, war an dieser Schwelle aber im jüngsten Anlauf gescheitert.

Infineon-Zahlen im Fokus

Mit Spannung blicken die Anleger bereits auf die Quartalszahlen von Infineon, welche am Dienstag veröffentlicht werden. Vor allem im wichtigen Automobilgeschäft legte Infineon zuletzt klar zu. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern dort die Folgen der Corona-Krise zu spüren bekommen. Sorgen bereiten derzeit hingegen die angespannten Lieferketten.


DAX (WKN: 846900)

Mit Material von dpaAFX.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0