30.05.2017 Thomas Bergmann

DAX-Anleger zwischen Hoffen und Banken - knallt's jetzt?

-%
DAX

Am deutschen Aktienmarkt herrscht im Vergleich zum Vortag richtig Bewegung, obwohl die US-Börsen am Montag geschlossen waren. Der DAX hat bereits eine 70-Punkte-Spanne absolviert, was für die letzten Tage sehr ungewöhnlich ist. Um aus seiner Trading-Range auszubrechen muss das Aktienbarometer noch etwas zulegen.

Kampf um 12.600!

Der DAX markierte heute Morgen kurz nach dem Start bei etwa 12.570 Zählern sein bisheriges Tagestief. Auslöser waren die Berichte vom Vortag, demnach es in Italien vorgezogene Wahlen geben soll, bei denen die europafeindliche "Fünf Sterne"-Bewegung möglicherweise gute Karten haben könnte. Der DAX konnte sich aber schnell wieder erholen und bei etwa 12.650 Punkten ein vorläufiges Tageshoch einstellen.

Wie es mit dem DAX weitergehen könnte und wie Sie sich positionieren könnten, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des DAX-Check bei DER AKTIONÄR TV.

 

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0