Das sind die Gewinneraktien von morgen!
17.02.2021 DER AKTIONÄR

Das heißeste Ding an der Wall Street

IPOs an der Börse sind vor allem eines: langwierig und kostspielig. So wird besonders in der Coronakrise nach anderen Möglichkeiten gesucht, diesen Vorgang entscheidend zu beschleunigen. Aktuell beliebt sind sogenannte SPACs: Special Purpose Acquisition Companies. 

Allein im letzten Jahr haben 248 SPACs rund 83 Milliarden Dollar bei Investoren eingesammelt, 2021 sind es bereits mehr als 40 Milliarden Dollar. Grund genug für die AKTIONÄR-Redakteure Thomas Bergmann und Jochen Kauper, dieses Phänomen in ihrem neuen Aktienreport genauer unter die Lupe zu nehmen. 

Was macht SPACs so attraktiv, wer kann davon profitieren und wer hat durch diese Hintertür schon für Furore gesorgt? Im Aktienreport „SPACtakulär“ erhalten Sie drei gleichermaßen hochkarätige wie lukrative Werte, bei denen ein Investment lohnenswert ist. Thomas Bergmann und Jochen Kauper informieren Sie über mögliche Übernahmeszenarien, beleuchten Börsengangankündigungen und zeigen auf, wie Sie von SPACs profitieren können. 

Um welche Aktien es sich genau handelt, wird natürlich noch nicht verraten. Aber so viel sei gesagt: Mit ihren Geschäftszwecken und Innovationen werden diese drei Unternehmen unsere Zukunft voraussichtlich entscheidend mitprägen. Der Aktienreport „SPACtakulär“ ist ab sofort verfügbar. 

ZUM NEUEN AKTIENREPORT