05.07.2018 Markus Horntrich

Daimler neu im Depot

-%
DAX
Trendthema

Die USA bieten Zollfreiheit auf Autoimporte aus der EU an, wenn diese im Gegenzug ebenfall die Zölle für US-Autos abschafft. Potenziell ein kleines Konjunkturprogramm für die Autowerte. DER AKTIONÄR setzt mit einer Trading-Position auf Daimler, da die Schwaben nach der jüngsten Gewinnwarnung am stärksten gelitten haben und damit potenziell das größte Aufholpotenzial besitzen.

Erste Zielzone wäre der Bereich um 62,50 Euro. Stopp unter dem letzten Tief bei 54,50 Euro.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4