++ Bitcoin-Boom 2.0: Jetzt einsteigen! ++
04.12.2014 Maximilian Völkl

Daimler-Aktie: „Top-Pick“ im Rallyemodus – diese Marken zählen jetzt!

-%
DAX

Seit dem Tief Anfang Oktober hat die Daimler-Aktie rapide zugelegt. Inzwischen steht bereits ein Plus von gut 25 Prozent zu Buche, auch das Jahreshoch bei 71,27 Euro ist wieder in greifbare Nähe gerückt. Am Donnerstag zählt der Autobauer erneut zu den stärksten Titeln im DAX. Schwung liefert eine Kaufempfehlung der Deutschen Bank.

Analyst Tim Rokossa hat Daimler im Rahmen einer Branchenanalyse auf „Buy“ mit einem Kursziel von 75,00 Euro belassen. Nach mehreren schwachen Jahren sollte die Erholung des Lkw-Markts in Europa im kommenden Jahr langsam beginnen. Bereits im vierten Quartal rechnet Rokossa mit einem stärkeren Wachstum. Während in Europa die Erholung aber nur klein ausfallen dürfte, dürfte 2015 in den USA ein Jahr mit starken Zuwächsen werden. Daimler sei sein „Top Pick“ unter den Lkw-Bauern.

Aufwärtsbewegung

Charttechnisch hat sich das Bild bei Daimler in den vergangenen Wochen deutlich aufgehellt. Der massive Widerstand beim Jahreshoch bei rund 71,20 Euro ist wieder im Visier der Aktie. Mit dem Sprung über diese Hürde wäre der Weg bis zum Allzeithoch bei gut 78,00 Euro frei. Prallt die Aktie allerdings ab, könnte die Unterstützung im Bereich von 64,00 Euro erneut getestet werden.

Laufen lassen

Die Aussichten für die nächsten Monate sind nach wie vor gut. Dank der starken Produktpalette dürften die Margen weiter steigen. Im attraktiven Marktumfeld sind deshalb auch weitere Kursgewinne zu erwarten. Investierte Anleger bleiben dabei, ein Kursniveau im Bereich von 78,00 Euro erscheint realistisch.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0