Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG
26.02.2014 Jochen Kauper

Daimler-Aktie: Kaum zu bremsen

-%
DAX

Daimler setzt sich ehrgeizige Ziele. Mit weltweit 484.000 verkauften Lkw erreichte man 2013 das beste Ergebnis seit sieben Jahren. Der Gewinn aus dem laufenden Geschäft lag mit 1,75 Milliarden Euro leicht über dem Niveau des Vorjahres. Wolfgang Bernhard, der bei Daimler den Vorstandsposten für Lkw und Busse inne hat, drückt ordentlich aufs Gas. Die Märkte in Asien und in Amerika sollen den Absatz weiter ankurbeln. Im Jahr 2015 soll der Absatz erstmals über 500.000 Einheiten liegen. Bis 2020 soll der Lkw-Absatz gar auf 700.000 Stück pro Jahr steigen. Mittelfristig peilt Daimler in der Lkw-Sparte eine Rendite von acht Prozent an.

Daimler ist gut in der Spur
Auch in der Autosparte kommt Daimler gut voran. Am 15. März wird der neue Geländewagen GLA dem Handel präsentiert. Auf dem Autosalon in Genf (6. bis 16. März) wird das S-Klasse Coupé der Öffentlichkeit präsentiert, hinzu kommt ein Facelift für den Mercedes CLS und für die B-Klasse. Das alles kommt an der Börse derzeit gut an.

Foto: Börsenmedien AG

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0