Black Friday Rabattcode: BLACK21
29.03.2021 Marion Schlegel

Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson: Bald geht es los – das ist der Fahrplan

-%
Johnson & Johnson

Die ersten Lieferungen des vierten zugelassenen Corona-Impfstoffes von Johnson & Johnson für Deutschland sollen ab Mitte April kommen. In der Woche vom 12. April werden 256.800 Dosen erwartet, in der Woche vom 26. April weitere 444.000 Dosen, wie aus einer Lieferprognose des Herstellers hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Zuerst berichtete "Bild" (Montag) darüber. Im Mai sollen 2,3 Millionen Dosen folgen, im Juni 7,1 Millionen, so dass im zweiten Quartal 10,1 Millionen Dosen zusammenkommen sollen.

Johnson & Johnson (WKN: 853260)

Im dritten Quartal werden demnach 22 Millionen Dosen erwartet, im vierten Quartal dann noch 4,6 Millionen Dosen. Der Impfstoff von Johnson & Johnson war am 11. März in der Europäischen Union zugelassen worden. Bei dem Präparat reicht eine Spritze, eine zweite Impfung ist nicht nötig. Bereits in Deutschland eingesetzt werden die Mittel von BioNTech/Pfizer, Moderna und Astrazeneca .

Wie vor Kurzem bekannt wurde, will nach Astrazeneca auch der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson seinen Corona-Impfstoff teilweise in Dessau produzieren. Die Firma IDT Biologika teilte mit, dass sie den Impfstoff in der Stadt in Sachsen-Anhalt abfüllen und verpacken werde. Dafür stünden ab sofort für zunächst drei Monate Kapazitäten zur Verfügung, die eigentlich für die Produktion eines Impfstoffkandidaten des japanischen Pharmakonzerns Takeda gegen das Dengue-Fieber reserviert waren. Zuletzt einigten sich IDT Biologica und Takeda, die Maschinen zunächst für den Corona-Impfstoff einzusetzen.

Die Aktie von Johnson & Johnson arbeitet sich seit der Korrektur Ende Januar/Anfang Februar derzeit wieder peu à peu nach oben. Bis zum im Januar bei 173,65 Dollar markierten Allzeithoch fehler mittlerweile nur noch gut acht Dollar. DER AKTIONÄR hat das Papiar im Dezember 2020 zum Kauf empfohlen und bleibt weiterhin zuversichtlich. Anleger lassen die Gewinne laufen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Johnson & Johnson - €