19.02.2014 Andreas Deutsch

Commerzbank: Letzter Platz im DAX - bricht der Trend?

-%
DAX
Trendthema

Die Commerzbank-Aktie ist am Mittwoch mit einem Minus von 2,5 Prozent auf 12,86 Euro ans DAX-Ende durchgereicht worden. Händler machten unter anderem die europaweit schwache Branche als Grund für den Rücksetzer aus. Der Chart sieht mittlerweile gefährlich aus. Anleger sollten auf der Hut sein.

Banken stehen laut einem Frankfurter Händler nach den Entscheidungen der US-Notenbank Fed zur Regulierung von Auslandsbanken unter verschärfter Beobachtung, außerdem gebe es Sorgen um die Ausfallraten von Krediten in Osteuropa. Ein Händler verwies auf die Ergebnisse der Direktbank Comdirect – die Dividende falle bei der Commerzbank-Tochter niedriger aus als erwartet.

Chart im Blick

Mehrere Börsianer nennen zudem technische Gründe für den Einbruch der Commerzbank-Aktie. Der Commerzbank-Kurs ist an einem zuvor mehrmals erreichten Hoch nach unten abgeprallt. Zudem könnte die Aktie bald unter den Aufwärtstrend rutschen.

Stopp beachten

Es ist wahrscheinlich, dass die Commerzbank-Aktie kurzfristig unter Druck bleibt, vor allem, wenn der Titel unter den Aufwärtstrend rutscht. Investierte Anleger beachten den Stopp bei 11,50 Euro.

Mit Material von dpa-AFX

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4