Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Börsenmedien AG
28.11.2016 Fabian Strebin

Commerzbank: Ausgestoppt!

-%
Commerzbank

Das Referendum in Italien wirft seine Schatten voraus: Am nächsten Sonntag stimmen die Südländer über eine Verfassungsreform ab und damit über die politische Zukunft von Premier Matteo Renzi. Scheitert die Abstimmung, könnte Renzi zurücktreten. Die eurokritische Partei 5-Sterne liegt derzeit in Umfragen vorne und könnte bei Neuwahlen die Regierung stellen. Auf dem Verkaufszettel der Anleger stehen deshalb heute Bankaktien. Zu den größten Verlierern zählen die Deutsche Bank und die Commerzbank.

Steigende Zinsen stützen

Foto: Börsenmedien AG

Die Commerzbank hat bereits am Freitag die 200-Tage-Linie bei 6,72 Euro geschnitten und ist heute unter den Stopp bei 6,50 Euro gefallen. Damit wurde der Wert ausgestoppt. Im Aktien-Musterdepot wird allerdings weiter auf steigende Zinsen und somit bessere Bedingungen auch für die Nummer 2 im deutschen Markt gesetzt. Eine erste Position bei der Commerzbank wurde deshalb bereits aufgebaut. Die Unterstützung bei 6,36 Euro sollte eine weitere Talfahrt bremsen.

Die Legende als Lehrmeister

Autor: Hagstrom, Robert G.
ISBN: 9783864703751
Seiten: 300
Erscheinungsdatum: 15.04.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

In der komplett überarbeiteten, dritten Auflage seines Bestsellers (über 1,2 Millionen verkaufte Exemplare) stellt Robert G. Hagstrom Warren Buffetts Investment-Methode vor und verdeutlicht sie anhand vieler Beispiele. Alle wichtigen Käufe in der Karriere von Warren Buffett werden skizziert und analysiert. Auch ganz normale Investoren können so von der Erfahrung und den Erfolgen des größten Investors aller Zeiten profitieren. Hagstrom wirft einen Blick auf den Menschen Buffett und seinen Ansatz des Value Investing, den er weltweit populär gemacht hat. In der dritten Auflage werden außerdem die neuesten Akquisitionen und Investitionen unter die Lupe genommen. Neu ist ebenfalls der Themenkomplex Behavioral Finance: Wie kann ich als Investor all jene psychologischen Fallen umgehen, die einem langfristigen Anlageerfolg im Weg stehen?

Buchtipp: Die Geschichten des Geldes

Spekulationsblase am Neuen Markt, Bankenkrise 2008 und griechische Schuldenkrise – lauter Themen, die die Finanzmärkte bewegten und bewegen. Doch wer einen Schritt zurücktritt und das große Bild sieht, bemerkt: So neu ist das alles gar nicht! Die Geschichte gibt wertvolle Hinweise zum Verständnis der Gegenwart. Dass sich Geschichte wiederholt, zeigen die beiden Autoren anhand vieler Geschichten des Geldes. Infl ation, Deflation, Abwertung, irrationalen Überschwang, Bankenpleiten und -rettungen gab es immer schon: im Spanien des 16. Jahrhunderts, im Großbritannien des 17. Jahrhunderts, im Frankreich des 18. Jahrhunderts und in den USA des 19. Jahrhunderts. Lehr- und anekdotenreich vermitteln die Autoren gewissermaßen nebenbei ein tiefes Verständnis für die Ursprünge des Finanzsystems – und damit auch für seine aktuellen Kapriolen. So zeigt sich: Der Weg von der Kaurischnecke zur Kreditklemme ist nicht weit.

Autoren: Vaupel, Michael Kaul, Vivek
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 15.04.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-327-0