+++ Dieser Underdog könnte Tesla überholen +++
Foto: Börsenmedien AG
28.07.2014 Andreas Deutsch

Commerzbank: Analyst hält die Aktie für viel zu teuer

-%
DAX

Neben der Deutschen Bank steht am Montag die Commerzbank im Fokus der Anleger. Grund ist ein Bericht des Handelsblatts, nach dem Deutschlands Nummer 2 noch mehr sparen will. Darüber hinaus gibt es einen negativen Analystenkommentar der UBS. Das Kursziel liegt deutlich unter dem aktuellen Kurs.

UBS-Analyst Matteo Ramenghi stuft die Commerzbank-Aktie nach wie vor mit „Verkaufen“ ein. Das Kursziel sieht er bei 8,80 Euro. Der Netto-Zinsüberschuss des Instituts dürfte sich trotz des allgemein niedrigen Zinsniveaus etwas erholt haben, schrieb Analyst Matteo Ramenghi in einer Studie vom Montag. Zudem sollten die Rückstellungen eher niedrig ausgefallen und die Kosten in etwa stabil geblieben sein. Der Marktfokus werde sich wohl weiter auf die Kapitalausstattung, mögliche US-Sanktionen und die möglichen Auswirkungen der Prüfung der Aktiva-Qualität durch die Aufsichtsbehörden (Asset Quality Review) richten.

Stellen sollen wegfallen

Unterdessen berichtet das Handelsblatt am Montag von neuen Sparplänen der Commerzbank. Davon seien mehrere Hundert Mitarbeiter betroffen. "Im Rahmen der regelmäßigen Überprüfung der Geschäftsprozesse plant die Commerzbank Umstrukturierungen im Bereich Finance", zitiert das Handelsblatt eine Commerzbank-Sprecherin. Das Unternehmen habe dazu Gespräche mit dem Betriebsrat aufgenommen.

Foto: Börsenmedien AG

Halten!

Die Commerzbank-Aktie ist trotz Korrektur immer noch recht ambitioniert bewertet. Die Erwartungen an Vorstand Martin Blessing sind hoch. Es ist nicht auszuschließen, dass die Commerzbank noch mal den Kapitalmarkt anzapfen muss. Auf der anderen Seite gibt es Übernahmespekulationen, die die Aktie stützen. Alles in allem ist die Commerzbank-Aktie auf dem aktuellen Niveau eine Halte-Position.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Commerzbank - €

Buchtipp: Mehr Börsenerfolg mit Zertifikaten

An Zertifikate trauen sich viele Anleger nicht heran. Dabei sind sie ein lukratives Mittel, um in jeder Börsenphase – aufwärts, abwärts und seitwärts – Gewinne einzufahren. Zertifikateprofi Harald Gabel bietet Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, welche Zertifikatetypen es gibt und welche Produkte wann besonders attraktiv sind. Schwerpunkte dieses Praxishandbuchs sind die Beschreibung der Einsatzmöglichkeiten und die Umsetzung eigener Anlageideen mittels eines Leitfadens, der Tipps gibt, wie man das richtige Zertifikat findet. Eine Besonderheit dieses Buches: Komplexe Sachverhalte erläutert Gabel mit Grafiken, die das Verständnis wesentlich erleichtern. Sie werden sehen: Mehr Börsenerfolg mit Zertifikaten ist für jeden Anleger möglich.

Mehr Börsenerfolg mit Zertifikaten

Autoren: Gabel, Harald
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 25.01.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-932-6

Jetzt sichern