Inflationsangst? Nicht mit diesen Aktien!
Foto: Börsenmedien AG
13.03.2014 Maximilian Völkl

Commerzbank-Aktie: Neue Attacke gestartet

-%
DAX

Am Donnerstag zählt die Commerzbank zu den Top-Gewinnern im DAX. Die Verdopplung des Kursziels durch die Société Générale hat die Aktie nach dem kurzfristigen Abwärtstrend der letzten Wochen wieder stabilisiert. Damit hat die wichtige Unterstützung bei 11,90 Euro gehalten.

Mit einem Plus von über drei Prozent notiert die Commerzbank-Aktie derzeit bereits wieder in Reichweite des Widerstands bei 13,20 Euro. Bis zum Kursziel der Société Générale von 16 Euro ist auf dem derzeitigen Niveau weiteres Potenzial von über 25 Prozent gegeben. Die charttechnische Situation hat sich nach dem Fall des Aufwärtstrends damit inzwischen wieder etwas aufgehellt. Auch der seit Anfang des Jahres gültige Seitwärtstrend ist nach wie vor intakt. Bis zur oberen Begrenzung dieses Korridors bei knapp 14 Euro ist ebenfalls noch Luft.

Foto: Börsenmedien AG

Angespannte Lage

Trotz der leichten Erholung bleibt die Lage bei der Commerzbank prekär. Ein erneuter Rückfall in Richtung der 11,90-Euro-Marke ist jederzeit möglich. Investierte Anleger sollten ihre Position dementsprechend mit einem Stopp bei 11,50 Euro absichern.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0