Black Friday Rabattcode: BLACK21
Foto: Shutterstock
01.07.2020 Andreas Deutsch

Coca-Cola mit Revolution – Comeback für die Aktie?

-%
Coca-Cola

126 Jahre gibt es den Coca-Cola-Konzern bereits. Milliarden Menschen haben in dieser Zeit die süßen Getränke der Amerikaner genossen. Nun plant Coca-Cola offenbar einen ganzen neuen Schritt: den Einstieg ins Geschäft mit Alkoholika. Konkret handelt es sich um ein Kultgetränk mit starken Wachstumsraten.

Hard Seltzer heißt das Getränk, das Coca-Cola bald auf den Markt bringen könnte. Zur Einführung wird das Unternehmen laut Mirror wohl eine Tochterfirma gründen. Wann das Produkt zu kaufen sein wird, stehe allerdings noch nicht fest.

Bei Hard Seltzer handelt es sich um eine Mischung aus Wasser, Gärungsalkohol und natürlichen Geschmacksstoffen wie Mango, Kirsche oder Limone. Der Alkoholgehalt liegt zwischen vier und sechs Prozent. Beliebt ist das Trendgetränk vor allem bei den 20- bis 35-Jährigen als Alternative zu kalorienreicheren Produkten wie Wein und Bier.

In den USA sind Hard Seltzers innerhalb kürzester Zeit zum absoluten Wachstumsmarkt geworden. In diesem Jahr soll der Umsatz laut den Analysten von Jefferies auf 3,5 Milliarden Dollar steigen. 2024 sollen die Erlöse bei 6,5 Milliarden Dollar liegen.

Shutterstock
White Claw ist in den USA Marktführer bei Hard Seltzers.

Sollte Coca-Cola seine Hard Seltzers global einführen, könnte sich die Jefferies-Prognose als zu konservativ erweisen.

Coca-Cola (WKN: 850663)

Einfach wird es für Coca-Cola nicht, sich in dem neuen Markt gegen Unternehmen wie White Claw (Marktanteil: 59 Prozent!) zu behaupten. Doch wenn Coca-Cola etwas besonders gut kann, ist es Marketing. Gelingt der Durchbruch, sollte das die Coca-Cola-Aktie aus der Lethargie herausholen. Anleger mit einem langen Atem bleiben dabei. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Coca-Cola - €

Buchtipp: Im Einkauf liegt der (Börsen-)Gewinn

Warren Buffetts Credo lautet: „Kaufe wundervolle Unternehmen zu vernünftigen Preisen!“ Mit dieser Strategie wurde er einer der reichsten Männer der Welt. Doch es geht noch besser: Mit „Kaufe vernünftige Unternehmen zu wundervollen Preisen“ hätten Anleger mehr Geld verdient als Warren Buffett. Den Investment-Ansatz dahinter erklärt Tobias E. Carlisle in seinem Buch. Wie schwimme ich erfolgreich gegen den Strom der herrschenden Meinung? Wie finde ich die Unternehmen, die nicht aus guten Gründen billig sind, sondern unterbewertet? Carlisle gibt Antworten auf diese Fragen und legt damit das Fundament für eine erfolgreiche Anlegerkarriere seiner Leser.
Im Einkauf liegt der (Börsen-)Gewinn

Autoren: Carlisle, Tobias E.
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 13.02.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-664-6