Mehr Insights, mehr Chancen – mit DER AKTIONÄR Plus
Foto: Shutterstock
21.12.2021 Fabian Strebin

Citrix mit sattem Kurssprung: Aber...

-%
Citrix Systems

Top-Performer in den USA im breitgefassten S&P 500 ist heute Citrix noch vor dem Halbleiterhersteller Micron Technologies. Citrix vertreibt Unternehmenssoftware für den digitalen Arbeitsplatz. Der starke Kursanstieg hat einen Grund, ob das allerdings positiv für Aktionäre ist, muss sich erst noch zeigen.

Citrix entwickelt Unternehmenssoftware für den digitalen Workspace und dazu Sicherheitslösungen. Dabei verfügen die Produkte über eine Integration für gängige Anwendungen wie Salesforce, Microsoft oder andere Programme. Die Citrix-Aktien stiegen um 12,8 Prozent, nachdem die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet hatte, dass Elliott Investment Management und Vista Equity Partners ein gemeinsames Angebot für den Softwarehersteller in Erwägung ziehen, der seit September Optionen einschließlich eines möglichen Verkaufs prüft.

Elliott hält seit September zehn Prozent an dem Hersteller von Unternehmenssoftware. Der Bloomberg-Intelligence-Analyst Woo Jin Ho meint, das sich Citrix im Fall einer Übernahme auf ein aggressiveres Ausrollen der Cloud-Lösungen fokussieren könnte. Sein Kollege Mandeep Singh ergänzt, dass das neue Management die Grundlagen für bessere Verkaufszahlen legen könnte. M&A-Optionen seien aber auch eine Alternative.

Citrix Systems (WKN: 898407)

2021 nahm das M&A-Geschäft nicht nur in der Softwarebranche deutlich Fahrt auf. Dort überraschte erst gestern Oracle mit der 28 Milliarden schweren Übernahme von Cerner. Citrix ist keine Empfehlung des AKTIONÄR. Anleger warten ab, zumal sich die Notierung in den letzten Monaten nicht wirklich gut entwickelt hat.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Citrix Systems - €