Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
24.07.2020 Timo Nützel

Chart-Check McDonald’s: Kaufsignal nach Ausbruch

-%
McDonald's

Bei Heißhungerattacken auf Burger und Pommes ist McDonald’s für viele die erste Wahl. Jetzt können Anleger sogar noch ihren Renditehunger stillen. Nachdem der Fastfood-Riese trotz Coronakrise eine höhere Dividende angekündigt hat, ist der Kurs nach oben aus seiner Chartformation gesprungen und bietet nun eine Einstiegschance.

Der Kurs von McDonald’s bildete zwischen Mitte Februar und diesem Dienstag eine symmetrische Dreiecksformation aus. Am Mittwoch durchbrach der Kurs nun durch die obere Begrenzungslinie bei 197,50 Dollar. Der Ausbruch wurde am gestrigen Donnerstag bestätigt, indem der Kurs zuerst auf die Ausbruchsmarke zurückfiel und am Tagesende über der Formation bei 197,56 Dollar schloss.

Das erste Kursziel ist aus charttechnischer Sicht die Widerstandslinie bei 207 Dollar, danach kann das alte Allzeithoch bei 221,93 Dollar ins Visier genommen werden. Der Stop-Loss sollte auf die 50-Tage-Linie, die momentan an der Unterstützungslinie bei 187,50 Dollar verläuft, gelegt werden.

McDonald's (WKN: 856958)

Die Aktie von McDonald’s generiert bullishe Signale. Trader können von dem Ausbruch mit dem Turbo-Call (WKN SB0Z0V), der aktuell bei 2,56 Euro steht, profitieren. Erreicht die Aktie sein erstes Kursziel bei 207 Dollar, sind damit rund 35 Prozent Gewinn möglich.