Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
25.11.2013 Michael Herrmann

Chart-Check E.on-Aktie: Heiße Phase

-%
DAX
Trendthema

Die Anleger des Energieriesen E.on haben eine aufregende Woche hinter sich. Zu Beginn der neuen Woche liegt die Aktie leicht im Plus. Das ist aus charttechnischer Sicht auch wichtig.

Nach der aufregenden Vorwoche, startet die Aktie des größten deutschen Energieversorgers E.on mit leichten Gewinnen in die neue Handelswoche. Im frühen Handel legt sie rund 0,1 Prozent zu. Durch das leichte Plus hält sich die Aktie über den wichtigen horizontalen Unterstützungen bei 13,90 und 14 Euro.

Angriff auf die alten Hochs

Bleibt der Sprung über 14 Euro nachhaltig erfolgreich, wäre dies ein massives Kaufsignal. Dann dürfte die Aktie in den nächsten Tagen Kurs auf die Zwischenhochs von 14,29 und 14,65 Euro nehmen. Anschließend wäre sogar ein Angriff auf das Jahreshoch von 14,92 Euro möglich.

Auch fundamental attraktiv

Charttechnisch haben die Bullen bei E.on derzeit klar die Oberhand. Auch aus fundamentalen Gesichtspunkten hat die Aktie noch Luft nach oben. Das Kurs-Buchwert-Verhältnis von 0,7 und die Dividendenrendite von 4,5 Prozent sind ein Fest für Value-Investoren. Insgesamt hat die Aktie Luft bis 18,50 Euro. Ein Stopp bei 12,50 Euro sichert ab.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0