Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
Foto: BVB
18.02.2022 Thorsten Küfner

BVB: Endlich wieder schwarze Zahlen

-%
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat zur Halbzeit des Geschäftsjahres 2021/22 ein deutliches Plus bei Umsatz und Ergebnis verzeichnen können. Nach vorläufigen Zahlen kletterte der Konzernumsatz bis Ende Dezember um knapp 20 Prozent auf 212,6 Millionen Euro, wie die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA am Freitag mitteilte. 

Der Konzerngewinn lag bei 37,5 Millionen Euro (Vorjahr minus 26,3 Millionen Euro). Als Grund für das Plus nannte die börsennotierte Gesellschaft ein "wesentlich verbessertes Ergebnis aus Transfergeschäften". Dies schlug allein mit 60,2 Millionen Euro zu Buche und lag vor allem am Verkauf von Jadon Sancho an Manchester United.

Beim Umsatz entfielen gut 101 Millionen Euro auf Einnahmen aus der TV-Vermarktung. Weitere 62 Millionen Euro kamen durch Werbung herein. Bei den Ausgaben beliefen sich allein die Personalkosten auf 110 Millionen Euro.

Borussia Dortmund (WKN: 549309)

Auch wenn die sportliche Entwicklung gerade gestern alles andere als Freude bereitete (wobei es immerhin in der Bundesliga danach aussieht, als könnte die finanziell enorm wichtige Champions-League-Qualifikation ohne ähnliches Drama wie im Vorjahr eingetütet werden), sieht es für den BVB wirtschaftlich betrachtet allmählich wieder deutlich besser aus. Endlich in einem voll besetzten Stadion satte Erträge erzielen zu können, dürfte der Aktie in den kommenden Wochen Schwung verleihen. Mutige setzen auf eine Fortsetzung der zuletzt zarten Erholung (Stopp: 3,40 Euro). 

Mit Material von dpa-AFX

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Borussia Dortmund - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6