Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
22.04.2015 DER AKTIONÄR

Bußlers Goldgrube: Das große Gold-Rätsel

-%
DAX

Ist es endlich soweit? Lüftet China das Geheimnis um seine wahren Goldbestände? Offensichtlich rechnen immer mehr Experten damit, dass China endlich seine wahren Goldbestände bekannt geben wird. Und die könnten den einen oder anderen Experten überraschen. „Offiziell liegen die Goldbestände seit fünf Jahren unverändert bei 1.054 Tonnen“, sagt Markus Bußler.

Das sind fünf Jahre in denen China seine Goldbestände vielleicht über ein Investmentvehicel heimlich erhöht haben könnte. „Vielleicht greift China die USA als Nation mit den höchsten Goldbeständen an“, mutmaßt Bußler in der Sendung Bußlers Goldgrube beim Deutschen Anlegerfernsehen DAF. Dies wäre insbesondere dann sinnvoll, wenn der Yuan auf lange Sicht wirklich den Dollar als Weltreservewährung ablösen soll.

Weitere Themen in der Sendung sind das European Gold Forum. Dabei habe sich gezeigt, dass einige Unternehmen mittlerweile im Resignations-Modus verharren. Andere hingegen treiben ihre Projekte weiter voran. Ein kleines Goldunternehmen, das auf dem Sprung zum Produzenten ist, überzeugt derzeit besonders. Um welches Unternehmen es sich handelt, erfahren Sie im Video, das sie gleich hier abrufen können.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0