06.03.2015 Maximilian Steppan

Breaking News: Apple in den Dow Jones!

-%
DAX
Trendthema

Vor Börseneröffnung in den USA ist bekannt geworden, dass Apple das Telekommunikationsunternehmen AT&T ersetzt. Die Apple-Aktie reagierte mit einem zweiprozentigem Kurssprung auf die Meldung. Apple hatte diesen Schritt mit dem 7:1-Aktiensplit vor einem Jahr vorbereitet. Die Aufnahme in den weltgrößten Index soll am 18. März erfolgen. Dow Jones-Indexfons werden die Apple-Aktie in ihr Portfolio aufnehmen müssen, was die Aktie schon im Vorfeld beflügelt.

Visa sei Dank

Hintergrund des Wechsels ist laut S&P der Aktiensplit bei den Anteilsscheinen des Kreditkartenbetreibers Visa im Verhältnis vier zu eins. Dadurch sinke das Gewicht der Technologiebranche im bekanntesten Börsenbarometer der Welt, was durch die Aufnahme der Apple kompensiert wird.

Die Apple-Aktien hatten Ende Februar bei 133,60 US-Dollar ein Rekordhoch erreicht. Befürchtungen, wonach der Konzern nach dem Tod des Unternehmensgründers Steve Jobbs an Innovationskraft verlieren könnte, hatten sich nicht bewahrheitet. Vielmehr hatte der Konzern zuletzt dank des Erfolgs des iPhone 6 nach Einschätzung von Branchenexperten den langjährigen Smartphone-Marktführer Samsung eingeholt.

Kaufen

DER AKTIONÄR hält am Kursziel von 145 Euro fest. Der Chart spricht Bände: Wie an der Schnur gezogen läuft die Apple-Aktie nach oben.