Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Shutterstock
04.05.2022 Timo Nützel

Booking-Zahlen sprengen Erwartungen - Aktie mit Kurssprung

-%
Booking Holdings

Booking hat mit seinen Quartalszahlen die Erwartungen deutlich übertroffen. Die Aktien von Booking Holdings stiegen daraufhin am Mittwoch nachbörslich um sechs Prozent auf über 2.230 Dollar. Besonders der Optimismus über die Nachfrage nach Sommerreisen treibt an. Das sind die Details. 

Chief Executive Glenn Fogel sagte, dass das Unternehmen trotz eines unsicheren makroökonomischen Umfelds eine weitere Stärkung der globalen Reisetrends im laufenden Quartal verzeichnet hat. Er fügte hinzu, dass Booking Holdings sich auf eine intensive Sommerreisesaison vorbereitet.

Der Online-Reisedienstleister weitete seinen Verlust für das am 31. März zu Ende gegangene Quartal auf 700 Millionen Dollar bzw. 17,10 Dollar pro Aktie aus, verglichen mit einem Verlust von 55 Millionen Dollar bzw. 1,34 Dollar pro Aktie im Vorjahreszeitraum. Der bereinigte Gewinn betrug 3,90 Dollar. Die von FactSet befragten Analysten hatten 85 Cents erwartet. Der Umsatz stieg von 1,14 Milliarden Dollar auf 2,7 Milliarden Dollar. Hier erwarteten die Analysten im Voraus 2,53 Milliarden Dollar.

Booking Holdings (WKN: A2JEXP)

Mit dem nachbörslichen Kurssprung steht die Booking-Aktie nun sowohl über dem GD50, als auch über dem GD200 (2.191 und 2.315 Dollar). Kann sich der Titel am Donnerstag nach Börsenstart über diesen charttechnischen Hürden halten, können Trader im Zuge dieses Kaufsignals auf einen kurzfristigen Spring bis an das Rekordhoch setzen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Booking Holdings - €