Folgen Sie dem Trend – mit diesen 7 Seriengewinnern
Foto: Börsenmedien AG
23.07.2018 Marco Bernegg

Bitcoin startet nächsten Angriff

-%
DAX

Nach dem explosiven Kursanstieg hat sich der Bitcoin im Laufe der letzten Woche auf dem Niveau um 7.300 US-Dollar stabilisiert. In der heutigen Nacht setzte er nun zur nächsten Aufwärtsbewegung an und notiert nun deutlich über 7.600 US-Dollar.

Die letzten Anstiege zeigten einmal mehr, dass der Bitcoin weiterhin die am weitesten verbreitete und bekannteste Kryptowährung ist. Obwohl die Technologie in manchen Belangen Schwächen gegenüber Altcoins aufweist, wird von Investoren trotzdem noch in erster Linie der Bitcoin als Investitionsobjekt genutzt. Dies macht sich auch in der Marktdominanz des Bitcoin bemerkbar, die aktuell bei 45 Prozent liegt.

Foto: Börsenmedien AG

Die Grafik zeigt den prozentualen Anteil vom Bitcoin (orange) am Gesamtmarkt. Des Weiteren sind Ripple (hellblau), Ethereum (dunkelblau) und Bitcoin Cash (grün) abgebildet. 

Nun steht die 8.000-Dollar-Marke im Fokus der weltgrößten Kryptowährung. Wird diese nach oben durchbrochen, wird es kurzfristig ordentlich Rückenwind für den Bitcoin-Kurs geben. Die Anzeichen für eine freundliche zweite Jahreshälfte häufen sich.

Immer am Puls der Krypto-Szene

Mit dem kostenlosen Newsletter bitcoin report Daily halten wir Sie täglich auf dem Laufenden. Weiterhin bekommen Sie im bitcoin report Premium konkrete Kaufempfehlungen, Coin-Analysen und Interviews mit den Köpfen des Krypto-Universums.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8