Zeit für Stock-Picking: Jetzt auf diese Titel setzen!
12.01.2021 Timo Nützel

Bitcoin Group nach Horror-Absturz: Diese Hürde muss jetzt überwunden werden

-%
Bitcoin Gr.

Genauso wie die Kryptowährung hat sich auch die Bitcoin Group prächtig entwickelt. Beide Werte haben aber nun mit enormen Rücksetzern zu kämpfen. Seit dem Mehrjahreshoch Mitte Dezember hat die Aktie zeitweise um rund 40 Prozent einbüßen müssen. Das muss jetzt geschehen, damit der steile Anstieg weitergehen kann.

Das Ende des Höhenflugs der Bitcoin-Group-Aktie setzte sogar etwas früher ein als beim Bitcoin. Nach dem am Allzeithoch 17. Dezember bei 82,50 Euro setzte der Wert kurzzeitig um rund zwölf Prozent zurück, taumelt daraufhin aber für etwa drei Wochen um die 75-Euro-Marke. Im Zuge der Korrektur der Kryptowährung Bitcoin setzte nun auch die Bitcoin-Group-Aktie erneut stark zurück. Am Freitag fiel der Kurs dabei unter die Unterstützung am 2018er-Zwischenhoch bei 59,60 Euro und hielt sich am gestrigen Montag nur knapp über der Widerstandszone zwischen 46,90 und 48,65 Euro.

Erst wenn der Wert die Hürde bei 59,60 Euro nachhaltig erobern kann, ist mit einer erneuten dynamischen Aufwärtsbewegung bis an das Mehrjahreshoch zu rechnen. Solang dies nicht gelingt, ist eine anhaltende Konsolidierung zwischen 48,65 und 59,60 Euro recht wahrscheinlich.

Bitcoin Group in Euro
Chart von tradingview.com

Auch wenn die Korrektur der Bitcoin-Group-Aktie stark ausfiel, kam sie nach der enormen Rallye nicht überraschend (DER AKTIONÄR warnte). Die Korrektur ist vermutlich noch nicht vorüber. Anleger warten daher erstmal an der Seitenlinie.

Hinweis auf Interessenkonflikt:
Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.