Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
16.09.2016 Bianca Wirth

Bills vs. Jets: Der Gewinner ist Twitter

-%
Twitter

Zwar haben beim gestrigen NFL-Spiel die New Yorks Jets die Buffalo Bills besiegt, dennoch ist der Gewinner des Abends ganz klar Twitter. Die Aktie legt am Freitag um knapp fünf Prozent zu.

Am gestrigen Donnerstag hat Twitter das erste von zehn Donnerstagsspielen der National Football League gestreamt. Mit Erfolg:

This is the future of watching football #TNF

Honestly, watching football on Twitter just means Twitter is the only thing I need in my life #TNF

Der Stream startete bereits um 1:30 Uhr nachts mit den Vorberichten, der Kickoff konnte dann weltweit um 2:25 Uhr in HD verfolgt werden. Während des Spiels lasen Zuschauer über tnf.twitter.com die besten Tweets und nahmen über den eigenen Twitter-Account selbst an Diskussionen rund ums Spiel teil. Zeitgleich zum Start des ersten Donnerstagsspiels hatte Twitter außerdem auch gleich noch die passenden Apps für Apple TV, Fire TV und Xbox One auf den Markt gebracht. Zwar ist das Streaming an sich keine Revolution, dennoch könnte es durchaus ein Zukunftsmodell für den in der vergangen Zeit gebeutelten Kurznachrichtendienst Twitter sein.

Foto: Börsenmedien AG

Aktie bricht aus!

Die Aktie von Twitter kennt seit Mittwoch nur eine Richtung: nach oben. Am Tag nach dem NFL-Spiel verzeichnen die Papiere kurz nach Handelsbeginn in den USA ein Plus von zeitweise fast fünf Prozent. MIt dem heutigen Ausbruch wird das Kaufsignal vom Donnerstag bestätigt. Das kurzfristige zile lautet jetzt 21,13 Dollar. 

Wie sie als Anleger mentale Fallstricke umgehen

Autor: Jessica Schwarzer
ISBN: 9783864702143
Seiten: 240
Erscheinungsdatum: 15. Oktober 2014
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Der größte Feind eines jeden Anlegers schaut ihm jeden Morgen aus dem Spiegel entgegen. Lernen Sie jetzt, wie Sie sich auf dem Weg zum Wohlstand nicht mehr selbst im Weg stehen! Unsere Psyche spielt uns gerne Streiche. Auch an der Börse stolpern wir regelmäßig über mentale Fallstricke. Sind wir im Plus, wollen wir dieses Gefühl konservieren – und verkaufen viel zu früh. Sind wir im Minus, wollen wir es nicht wahrhaben und bleiben auf Verlusten so lange sitzen, bis aus einem kleinen Minus ein dicker Krater im Depot geworden ist. Keine Bange – so geht es den meisten. Schuld sind Emotionen wie Gier, Panik, Verliebtheit oder Ignoranz, die auch vor unserem Geld nicht haltmachen. Handelsblatt-Journalistin Jessica Schwarzer zeigt in ihrem neuen Buch, in welche Psychofallen Anleger am häufigsten tappen und mit welchen Mitteln sie sich vor sich selbst schützen können.

Buchtipp: No Filter

Die preisgekrönte Reporterin Sarah Frier enthüllt in ihrem Blick hinter die Kulissen, wie Instagram zu einer der kulturell prägendsten Apps des Jahrzehnts wurde. Gegründet im Jahr 2010, zog Instagram zunächst vor allem Kunsthandwerker an, bevor die Plattform den Durchbruch in den Massenmarkt schaffte und eine heute milliardenschwere Industrie schuf – die Influencer. 18 Monate nach dem Start trafen die Gründer die Entscheidung, das Unternehmen an Facebook zu verkaufen. Für die meisten Unternehmen wäre das das Ende der Geschichte, aber für Instagram war es erst der Anfang. Sarah Frier erzählt die fesselnde Geschichte, wie Instagram nicht nur eine neue Branche geschaffen, sondern auch unser Leben verändert hat – und sie tut dies virtuos auf Basis eines in diesem Maße noch nie gewährten Zugangs zu den verschiedenen Protagonisten.

Autoren: Frier, Sarah
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 25.06.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-696-7