24.10.2019 Andreas Deutsch

Beyond Meat: Shortseller-Alarm! Crash oder Turnaround?

-%
BEYOND MEAT
Trendthema

Am 28. Oktober wird es ernst: Beyond Meat öffnet die Bücher und präsentiert die Zahlen für das dritte Quartal. Der Markt erwartet einen Umsatz von 82 Millionen Dollar, der Nettogewinn je Aktie soll bei vier Cent liegen. Gelingt dem Vegan-Spezialisten eine positive Überraschung – und der Aktie der Befreiungsschlag?

Beyond Meat ist seit Monaten ein gefundenes Fressen für die Shortseller. Seit dem Rekord bei 239 Dollar hat die Aktie 59 Prozent an Wert eingebüßt. Kaum ein anderer Titel wurde 2019 in so kurzer Zeit derart durchgereicht wie die zuvor so gehypte Beyond Meat.

Für die Shortseller ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Aktuell befinden sich 48 Prozent des Beyond-Meat-Freefloats in ihrem Besitz. Die Quote ist nur noch bei Match Group höher.

Bloomberg, DER AKTIONÄR

Zwar ist Beyond Meat nach wie vor alles andere als ein Schnäppchen. Allerdings könnten sich die Shorties kurzfristig zumindest die Finger verbrennen. Die Aktie hat nun genau auf der Unterstützung im Bereich 100 Dollar aufgesetzt. Zugleich hat der Wert das Gap von Anfang Juni geschlossen.

Ohne Frage eine hochinteressante charttechnische Konstellation.

Sollte Beyond Meat am 28. Oktober besser als erwartete Zahlen vorlegen, und sollten die Altaktionäre sich nach dem Ende der Lock-up-Periode zunächst lediglich in homöopathischen Dosen von ihren Beständen trennen, könnten Trader aufspringen. Nach den herben Verlusten der vergangenen Wochen könnte die Aktie dann eine technische Gegenreaktion hinlegen.

Beyond Meat (WKN: A2N7XQ)

Das Kauflimit des AKTIONÄR aus der aktuellen Ausgabe bei 90,80 Euro ist aufgegangen. Für Trader ergibt sich unserer Einschätzung zufolge eine Kurschance bis 110 Euro. Stopp: 85 Euro. Für Investoren gilt weiterhin: Es gibt günstigere Alternativen.  

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Beyond Meat.