Die Gewinner der Q2-Zahlensaison >> lesen
Foto: Börsenmedien AG
30.04.2014 Michael Schröder

Bewegter April im DAX: Das sind die Gewinner und Verlierer

-%
Deutsche Börse

April, April, der weiß nicht, was er will. Mal lacht der Himmel klar und rein, mal schauen die Wolken düster drein, mal gibt es Regen und mal Sonnenschein. Ähnlich wie das sprichwörtliche Aprilwetter zeigte sich der Monat auch an der Börse sehr wechselhaft. DER AKTIONÄR gibt einen Überblick über die Gewinner und Verlierer bei DAX und Co.

Der Monat hatte es in sich. Der DAX fuhr Achterbahn. Neben zahlreichen Quartalszahlen, Hauptversammlungen hatte natürlich auch die Krise in der Ukraine großen Einfluss auf die Entwicklung des deutschen Leitindex.

Der Index startete am 1. April bei 9.601 Punkten, um dann bereits am 4. April bei 9.721 Zählern sein Hoch zu markieren. Dann ging es rasant abwärts. Bis zum 15. April rutschte der DAX auf 9.166 Punkte ab. In der zweiten Monatshälfte erreichte das Börsenbarometer dann wieder die 9.600-Punkte-Marke. Am Ende verabschiedete sich der Leitindex bei 9.603 Zählern in den Mai. Daraus resultiert ein Monatsplus von zwei Zählern.

Viele der 30 DAX-Titel legten im April ebenfalls eine Berg- und Talfahrt auf das Parkett. In der Bilder-Galerie finden Sie die Charts der Gewinner und Verlierer.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Börse - €
Henkel - €
RWE - €
MunichRe - €
DAX - Pkt.
Commerzbank - €
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6