100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Getty Images
16.10.2020 Andreas Deutsch

Bayer: Trümmer unter dem Bayer-Kreuz

-%
Bayer

Bayer-Vorstandschef Werner Baumann hat es geschafft, trotz des Monsanto-Desasters beim Chemiekonzern an der Macht zu bleiben. Doch jetzt wird immer deutlicher: Einige Investoren wollen eine neue Strategie – und wohl am liebsten auch einen neuen CEO.

Gewinnwarnung. Aktienkurs im Keller. Dividendenkürzungen. Halbherziger Sparkurs. Zögerlicher Stellenabbau. Endlos-­Prozesse in den USA. Das Image: angeschlagen wie nie. Anleger haben die Schnauze voll: Ein Bayer-Investment hat selten weniger Freude gemacht als jetzt. Der desaströse Zustand des einstigen Vorzeigeunternehmens lässt sich maßgeblich auf eine einzige, gewaltige Fehlentscheidung zurückführen: die Übernahme von Monsanto, bekannt als Hersteller gentechnisch veränderter Maispflanzen und des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0