Neustart: Das 100.000 Euro Depot
07.01.2019 André Fischer

Bayer: technische Erholung in Sicht

-%
Bayer
Trendthema

Ende Februar 2019 beginnt das sogenannte „Bellwether Trial“, welches leitend für gut 620 weitere anhängige Schadensersatzklagen rund um den Unkrautvernichter Glyphosat wird. Bayer konnte sich bezüglich dieses wichtigen US-Gerichtsverfahrens erst kürzlich eine etwas bessere Ausgangsposition verschaffen. Denn: Der zuständige Richter Vince Chhabria in San Francisco gab dem Antrag des Konzerns statt, den Prozess in zwei Phasen aufzuteilen.

Zweiteilung in weiterem Glyphosat-Prozess

Damit muss zunächst die Frage geklärt werden, ob der Wirkstoff ursächlich für die Krebserkrankung des Klägers Edwin Hardemann war. Erst wenn dafür ausreichend Beweise vorliegen, wird die Frage erörtert, ob Monsanto versucht hat, zuständige Regulierungsbehörden zum Thema Glyphosat zu manipulieren.

Erholung auf 85 Euro denkbar

In den nächsten Wochen und Monaten könnte die Bayer-Aktie im Rahmen einer technischen Erholung einen Teil ihrer zuvor erlittenen Kursverluste wieder aufholen. In einem derartigen Szenario wäre ein Anstieg bis auf 85 Euro denkbar. Im Update des Shortseller-Börsenbriefes (www.shortseller.trade) vom 2. Januar 2019 wurde der am 12. Juli 2018 zu 0,64 Euro empfohlene Bayer-Put MF6BP8 daher zu einem Kurs von 2,98 Euro verkauft.

Buchtipp: Management by Internet

Die digitale Transformation ist in vollem Gange: Das Internet hat unser Leben verändert und auch Unternehmen müssen auf diesen Wandel reagieren. Management by Internet – das bedeutet, neue Werte wie Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität, die für „Digital Natives“ schon längst Alltag sind, auch in der Unternehmenskultur zu verwirklichen. Nur dann gelingt es, talentierte Nachwuchskräfte an sich zu binden, Mitarbeiter immer wieder aufs Neue zu motivieren und innovativ zu bleiben. Wie man diese neuen Führungsmodelle umsetzt und zugleich alte Unternehmensstrukturen gekonnt mit der neuen Wertewelt vereint, zeigt der Experte für Digital Leadership Dr. Willms Buhse unter anderem anhand von Unternehmen wie Bosch und Bayer sowie zahlreichen weiteren Beispielen aus der Praxis. Erfahren Sie, wie Unternehmen wie Bosch, Bayer, der SWR und viele andere den Wandel angehen und meistern. Lernen Sie, mithilfe welcher Methoden und Instrumente Sie den Wandel einleiten und unterstützen können: Innovative Fehlerkultur mit Rapid Recovery, Strategie-Entwicklung mit BarCamps und OpenSpaces, agile Umsetzung in FedExDays, Stand-ups statt Routinemeetings. Nutzen Sie den Selbsttest „Leadership Assessment“, um zu erkennen, ob die digitale Transformation für Sie noch Neuland ist oder ob Sie schon ein echter Digital Leader sind!

Autoren: Buhse, Willms
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 10.06.2014
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-172-6