Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Bayer
07.01.2022 Michel Doepke

Bayer: Kampf gegen Parkinson nimmt Fahrt auf

-%
Bayer

Mit der Übernahme von BlueRock Therapeutics hat sich das DAX-Unternehmen Bayer den Zugriff auf einen hochinteressanten Ansatz im Kampf gegen die Parkinson-Krankheit gesichert. Die initiierte Phase-1-Studie mit der Substanz DA01 schreitet indes voran, der erste Teil der Studie ist demnach abgeschlossen. 

Die Bayer-Tochter BlueRock Therapeutics will mit der Studie, in der zwei Kohorten an Patienten eingeschlossen werden, die Sicherheit, Verträglichkeit und vorläufige Wirksamkeit von DA01 untersuchen.

"Durch den Ersatz verlorener Neuronen in der Mittelhirnregion von Patienten mit Parkinson-Krankheit haben wir das Potenzial, verlorene Funktionen zu regenerieren und die Krankheit möglicherweise zu verbessern und rückgängig zu machen."

Joachim Fruebis, Chief Development Officer von BlueRock Therapeutics

Die Rekrutierung der ersten Patientenkohorte wurde an drei aktiven Standorten in den Vereinigten Staaten und Kanada abgeschlossen, so BlueRock Therapeutics. Schwerwiegende unerwünschte Ereignisse hat die Biotech-Schmiede nicht beobachtet.

Bayer (WKN: BAY001)

Die Entwicklungen bei BlueRock Therapeutics sind vielversprechend, allerdings noch in einem frühen Stadium. Bis sich die Übernahme für Bayer im Erfolgsfall auszahlt, wird noch viel Zeit vergehen. Größter Belastungsfaktor für die Aktie bleiben die Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten, die immer noch nicht endgültig vom Tisch sind. Anleger sollten daher weiter einen Bogen um den Wert machen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bayer - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8