Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Börsenmedien AG
26.10.2015 Thorsten Küfner

BASF vor den Zahlen: Jahresprognose in Gefahr?

-%
DAX

Die Experten der Baader Bank haben die Papiere des Chemieriesen BASF nach Zahlen des US-Konkurrenten Dow Chemical wieder einmal näher unter die Lupe genommen. Und dabei wurde die negative Einschätzung für die DAX-Titel aufrechterhalten. Den fairen Wert sehen die Analysten weit unter dem aktuellen Kursniveau.

So hat Baader-Bank -Analyst Markus Mayer die Einstufung für die BASF-Aktie auf "Sell" belassen. Das Kursziel wurde mit 63 Euro bestätigt. Die guten Ergebnisse des US-Konkurrenten könnten zu steigenden Erwartungen an den Quartalsbericht von BASF führen. Damit seien aber wiederum Enttäuschungen nicht ausgeschlossen. Mayer hält laut einer weiteren, bereits am Vortag vorgelegten Studie sogar eine Senkung der Unternehmensprognose für 2015 unter anderem wegen der sich abschwächenden Nachfrage aus Asien für möglich.

Große Qualität zum kleinen Preis
DER AKTIONÄR bleibt für die BASF-Aktie hingegen zuversichtlich gestimmt. Der Konzern glänzt mit einer breiten Produktpalette, einer starken Marktstellung in zahlreiche attraktiven Märkten, einem starken Management und einer soliden Bilanz. Die Bewertung dieses Top-Unternehmens ist mit einem KGV von 12 und einer Dividendenrendite von 4,2 Prozent derzeit sehr günstig.

Wie man die Aktie von BASF (oder auch Apple, Commerzbank, Daimler und Vonovia) am geschicktesten traden kann, erfahren Sie indes im Rahmen des „10-Prozent-Plus-Depots“.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
BASF - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3