7 Optionsscheine mit Chance auf Verdreifachung!
Foto: Shutterstock
10.12.2020 Marion Schlegel

BASF-Konkurrent Covestro: Prognose rauf, Aktie rauf

-%
Covestro

Die Hoffnung auf eine weitere Konjunkturbelebung und positive Nachrichten des Kunststoffkonzerns Covestro haben den europäischen Chemiesektor am Mittwoch weiter angetrieben. Hohe Kursaufschläge der im DAX notierten Papiere von Covestro und abermals BASF trugen dazu bei, dass der Sektor wieder Kurs nahm auf sein Ende November erreichtes Rekordhoch. Auch am heutigen Donnerstag geht es weiter nach oben. Sowohl Covestro als auch BASF legen bis zum Nachmittag zu.

Covestro (WKN: 606214)

Beim Kunststoffkonzern Covestro honorierten die Anleger eine Prognoseanhebung angesichts immer besser laufender Geschäfte mit einem Plus von rund vier Prozent. Mit in der Spitze fast 51 Euro sprangen die Papiere auf das höchste Niveau seit dem Frühjahr 2019. Analyst Tim Jones von der Deutschen Bank reagierte mit einer Kurszielaufstockung auf 63 Euro. Das für das Schlussquartal einkalkulierte Ergebnis sei eine deutliche Verbesserung gegenüber dem dritten Quartal, so der Experte.

Kepler Cheuvreux erhöhte das Kursziel für Covestro sogar auf 66 Euro, die Credit Suisse auf 54 Euro. Die Baader Bank beließ es auf 53 Euro und votiert weiter mit "Add". Er habe bereits im November darauf hingewiesen, dass die Markterwartungen an das vierte Quartal von Covestro viel zu niedrig seien, schrieb deren Analyst Markus Mayer in seiner aktuellen Studie. Das Ausmaß der Prognoseerhöhung sei jedoch noch höher, als er gedacht habe.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Covestro nach der Anhebung des Ausblicks auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 65 Euro belassen. Die neuen Jahresziele des Kunststoffkonzerns für das operative Ergebnis (Ebitda) und den freien operativen Mittelzufluss (FOCF) lägen über den Konsensschätzungen, schrieb Analystin Georgina Iwamoto in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. 2021 können sich die Gewinne deutlich erholen.

DER AKTIONÄR hat zuletzt des Öfteren seine positive Einschätzung zur Aktie von Covestro kundgetan. Die langfristigen Aussichten sind weiter positiv. Der Chart sieht ebenfalls vielversprechend aus. Mit dem Kurssprung am Mittwoch ist dem Papier der Sprung auf ein neues Mehrmonatshoch gelungen. Covestro bleibt ein Kauf.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Covestro - €
BASF - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8