17.10.2018 Thorsten Küfner

BASF: Fairer Wert bei 95,00 Euro!

-%
DAX
Trendthema

Die Aktie des zuletzt arg gebeutelten Chemieriesen BASF arbeitet derzeit weiter an der Bodenbildung. Unterstützung erhalten die Anteilscheine dabei nun auch in Form eines freundlichen Analystenkommentares aus dem Hause Commerzbank.

So hat Analyst Michael Schäfer das Anlagevotum für die DAX-Titel mit „Buy“ bekräftigt. Den fairen Wert sieht er unverändert bei 95,00 Euro, was satte 36 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs liegt. Schäfer rechnet bei der Bekanntgabe der Zahlen für das dritte Quartal damit, dass sich die jüngsten Trends aus dem zweiten Quartal fortgesetzt haben dürften. Zudem hat er seine Prognosen im Zuge des Wintershall-DEA-Deals angepasst.

Keine Eile!
Es bleibt dabei, dass die Analysten mehrheitlich unverändert von dem DAX-Konzern überzeugt sind (siehe unter: So etwas gibt es nur ganz selten ...). Auch DER AKTIONÄR hält BASF für ein hervorragend aufgestelltes, gut geführtes Unternehmen mit solider Bilanz und günstiger Bewertung. Dennoch sollten Anleger nicht ins fallende Messer greifen und zunächst eine Bodenbildung abwarten.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4