Dividenden-Boom: jetzt bis zu 10 % Rendite rausholen
Foto: Börsenmedien AG
18.08.2016 Thorsten Küfner

BASF: Das tut weh

-%
BASF

Nachdem die Aktie von BASF zuletzt deutlich zulegen konnte und der Weg aus charttechnischer Sicht bis knapp 76 Euro zunächst frei war, folgte nun die Korrektur, wodurch sich das Chartbild wieder merklich eingetrübt hat. Und auch von Seiten der Analysten kommt vorerst kein Rückenwind.

So hat nun etwa die Baader Bank die Aktie von BASF auf "Sell" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Analyst Markus Mayer betonte, im Rahmen seiner jüngsten Sektorstudie, die Chemiebranche sei noch nicht auf ihrem zyklischen Tief angekommen. Zusätzliche Kapazitäten dürften sich noch mindestens ein weiteres Jahr negativ auf die Auslastung der Anlagen auswirken. Das derzeit schwierige Umfeld könnte sich im zweiten Halbjahr noch verschlechtern und die bestätigten Jahresziele der BASF gefährden.

Foto: Börsenmedien AG

Keine Panik
DER AKTIONÄR bleibt hingegen für die Aktie von BASF zuversichtlich gestimmt. Die mittel- bis langfristigen Perspektiven für den Chemieriesen sind gut, die Bewertung aktuell moderat und das Chartbild wieder deutlich aufgehellt. Investierte Anleger beachten den Stopp bei 58,00 Euro.

Welche DAX-Aktien indes Kaufsignale generiert haben und wo sich jetzt der Einstieg lohnt, erfahren Sie jetzt in der neuen Ausgabe 34/2016 des AKTIONÄR.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BASF - €

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!
Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot