7 Aktien mit Potenzial >> im neuen Magazin
Foto: Börsenmedien AG
19.10.2015 DER AKTIONÄR

BASF-Aktie: Reichlich Luft nach oben

-%
DAX

In einem relativ freundlichen Marktumfeld können auch die Papiere von BASF zulegen. Rückenwind erhalten die Anteilscheine des weltgrößten Chemieproduzenten dabei von zwei freundlichen Analystenkommentaren von zwei ausländischen Geldhäusern. Bei beiden liegt das Kursziel für die DAX-Titel weit über dem aktuellen Kursniveau.

So hat die französische Investmentbank Exane BNP Paribas das Kursziel für die BASF-Aktie von 89 auf 87 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Outperform" belassen. Analyst James kürzte seine Ergebnisschätzung für die Ludwigshafener für 2016 um 3,7 Prozent. Kurzfristig bleibe die Lage schwierig. Eine strengere Kapitaldisziplin, moderate Zukaufsavancen und ein starker Fokus auf attraktive Dividenden dürften aber am Markt gut ankommen.

Fairer Wert: 90 Euro
Und auch die britische HSBC hat erneut die Einstufung für die BASF-Papiere vor den Quartalszahlen der europäischen Chemiekonzerne auf "Buy" mit einem Kursziel von 90 Euro belassen. Höhere Produktmargen sollten die kurzfristig möglicherweise schwächeren Volumina abfedern, schrieb Analyst Sebastian Satz in einer Branchenstudie vom Montag. Das Chance/Risiko-Profil des Chemiesektors bleibe vorteilhaft. Falls die Branche mit ihrem dritten Jahresviertel den Erwartungen entspreche, könnte dies bereits ausreichen, um die Erholung der Aktienkurse voranzutreiben.

Weiterhin ein Kauf
BASF glänzt mit einer breiten Produktpalette, einer starken Marktstellung in zahlreiche attraktiven Märkten, einem starken Management und einer soliden Bilanz. Die Bewertung dieses Top-Unternehmens ist mit einem KGV von 12 und einer Dividendenrendite von 4,2 Prozent derzeit sehr günstig. Der DAX-Titel bleibt ein Kauf, der Stopp sollte bei 61,00 Euro belassen werden.

Wie man die Aktie von BASF (oder auch Apple, Commerzbank, Daimler und Vonovia) am geschicktesten traden kann, erfahren Sie indes im Rahmen des „10-Prozent-Plus-Depots“.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
BASF - €

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.
Kurzfriststrategien für Anleger

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen