7 Optionsscheine mit Chance auf Verdreifachung!
Foto: Börsenmedien AG
17.04.2014 Stefan Sommer

BASF-Aktie: Die neusten Schätzungen der Analysten

-%
DAX

Die DZ Bank hat die Kaufempfehlung für BASF vor den Quartalszahlen am 2. Mai bekräftigt. Analyst Peter Spengler rechnet mit einem guten Jahrsstart für die Industrie- und Agrochemie-Aktivitäten des Konzerns. Dagegen dürfte das Öl- und Gasgeschäft deutlich schwächer abschneiden als vor einem Jahr, schrieb der Experte in einer aktuellen Studie. Insgesamt sieht er die Ludwigshafner vor einem guten Jahr. Den fairen Wert für den Chemiekonzern beziffert Spengler bei 87 Euro.

Die Analysten rechen im Schnitt mit einem Umsatzminus von 5,7 Prozent auf 18,66 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn soll um zwei Prozent auf 1,45 Milliarden Euro sinken. Für das Gesamtjahr wird für BASF aber weiterhin mit einer Steigerung des Nettogewinns von 4,93 auf 5,37 Milliarden Euro gerechnet.

Überwiegender Optimismus

Das Stimmungsbild ist insgesamt gut. 20 von 40 Experten empfehlen die Aktie zum Kauf. Dem stehen lediglich acht Verkaufsempfehlungen gegenüber. Zwölf raten zu halten. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt bei 83,80 Euro, dies entspricht ein Kurspotenzial von über sechs Prozent zum momentanen Kursniveau.

Foto: Börsenmedien AG

Dabei bleiben

DER AKTIONÄR hält an seiner positiven Meinung für BASF fest. Der Konzern ist gut aufgestellt. Die Aktie bleibt mit einer starken Dividendenrendite von 3,3 Prozent und einem KGV von 14 nach wie vor attraktiv bewertet. Investierte Anleger bleiben dabei. Ein Kursziel von 95 Euro ist weiter gerechtfertigt.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
BASF - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3