9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Hexagon
01.09.2021 Laurenz Föhn

Ballard Power: Zusammenarbeit mit Hexagon Purus

-%
Ballard Power

Um die Dekarbonisierung des Straßentransports weiter voranzutreiben, haben Ballard Power und Hexagon Purus am Dienstag eine neue Zusammenarbeit bekanntgegeben. Die Unternehmen stellten gemeinsam im Rahmen der Ausstellung für fortschrittlichen sauberen Verkehr (ACT Expo) einen Elektro-Lkw der Klassen 6 und 7 mit Brennstoffzellenantrieb vor.

Die neuen Transporter sollen eine Reichweite von über 400 Meilen (644 Kilometer) haben und dabei ähnliche Betankungszeiten wie herkömmliche Lkw auf dem Markt aufweisen. Darüber hinaus ist der Lastwagen dank der Wasserstoff-Brennstoffzelle emissionsfrei.

Das Herzstück stellt die achte Generation des Brennstoffzellenmoduls FCmove von Ballard dar. Außerdem wird Hexagon Purus ein leichtes Typ-4 Wasserstoffspeichersystem mit ProPack-Batteriespeichern bereitstellen.

Der neue Lkw soll im Jahr 2022 in die Liste der Fahrzeuge aufgenommen werden, die für das kalifornische Hybrid- und Null-Emissionsprogramm (HVIP) in Frage kommen. Der erste Prototyp wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2022 ausgeliefert.

Ballard Power (WKN: A0RENB)

Sowohl Ballard Power als auch Hexagon Purus bieten der Industrie seit Jahrzehnten Wasserstofflösungen an. Die Chancen stehen gut, dass die Zusammenarbeit Früchte trägt und die Einführung der Elektro-Lkws gelingt. Charttechnisch hat die Ballard-Power-Aktie den Ausbruch aus der Seitwärtsphase gemeistert. Nun rückt die Marke von 19 Dollar (16 Euro) in den Fokus. Geduldige und risikofreundliche Anleger können auf eine weitere Erholung spekulieren.