28.09.2016 Thomas Bergmann

Auf Schreckmoment folgt Rallye - DAX meistert 10.500-Punkte-Hürde

-%
DAX
Trendthema

Am Dienstag drohte dem DAX großes Ungemach: Nach dem Rückfall in den langfristigen Aufwärtstrend musste man einen Absturz in Richtung 200-Tage-Linie befürchten. Doch gute Daten aus den USA, die Verbraucherstimmung war im September auf den höchsten Stand seit über neun Jahren gestiegen - verhalfen der Wall Street deutlich ins Plus und dem DAX zurück über die Trendlinie. Am Mittwoch schaut das charttechnische Bild noch besser aus - der deutsche Leitindex notiert um 10.500 Punkte.

Mehr zum DAX im aktuellen "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4