Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
22.01.2014 Jochen Kauper

Apple-Aktie im Würgegriff: Carl Icahn baut sein Engagement aus

-%
DAX

Die Aktie von Apple ist am Mittwoch gut in den Handel gestartet. Der Grund: Investor Carl Icahn hat seinen Anteil an Apple weiter erhöht. Sein Anteil in Apple belaufe sich mittlerweile auf mehr als drei Milliarden US-Dollar, hatte Apple-Aktionär Icahn zuvor über den Kurznachrichtendienst Twitter mitgeteilt. Icahn ist berühmt dafür, Firmen mit aggressiven Kampagnen höhere Ausschüttungen abzuringen. Bereits Mitte August 2013 hatte er verkündet, dass er groß bei Apple eingestiegen sei. Neben der Anteilserhöhung durch Icahn stütze eine bestätigte Kaufempfehlung durch Goldman Sachs die Apple-Papiere, sagte ein Händler.

Halten

Wie vom AKTIONÄR zuletzt berichtet, sieht es für Apple mit dem Sprung über die Marke bei 550 Dollar wieder richtig gut aus. Aktuell notiert das Papier bei 556 Dollar. Erweist sich der Break als nachhaltig, dürfte das Hoch von 2013 bei 570 Dollar in Angriff genommen werden. Anschließend wartet als Hürde die Marke bei 600 Dollar.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6