05.04.2017 Thomas Bergmann

Angst vor Le Pen - DAX zuckt nach unten

-%
DAX
Trendthema

Am deutschen Aktienmarkt geben die Kurs zur Wochenmitte hin leicht nach. Als Belastungsfaktoren gelten das bevorstehende Treffen Trumps mit seinem chinesischen Amtskollegen Xi sowie die Präsidentschaftswahlen in Frankreich. Aus technischer Sicht ist die Konsolidierung aber gar nicht mal verkehrt.

Am Donnerstag beginnt das Treffen der beiden Staatsoberhäupter in den USA. Aus Anlegersicht erhofft man sich eine versöhnliche Runde, nachdem Trump schon ein paar Giftpfeile in Richtung Peking geschickt hatte. In Frankreich liefern sich die Rechtspopulistin Marine Le Pen und der Mitte-Kandidat Emmanuel Macron ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Le Pen hat erneut einen Frexit gefordert.

Mehr zum DAX und seiner charttechnischen Verfassung erfahren Sie in der aktuellen Sendung "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4