24.12.2018 Andreas Deutsch

Amazon: So macht der Konzern seine Milliardenumsätze

-%
Amazon
Trendthema

Jeff Bezos‘ Amazon wächst seit Jahren wie kaum ein anderes Unternehmen auf der Welt. Erzielte der Konzern im ersten Quartal 2008 gerade einmal einen Umsatz von vier Milliarden Dollar, waren es im dritten Quartal 2018 57 Milliarden Dollar. Nach wie vor ist Amazon stark abhängig von seinem Kerngeschäft. Macht aber nichts.

Auch wenn die Amazon-Aktie in den vergangenen drei Monaten um 30 Prozent gecrasht hat: Das Unternehmen bleibt eines der erfolgreichsten der Welt. Geht das Wachstumstempo so weiter wie bisher, wird Amazon nach Schätzungen von Bloomberg beim Umsatz im Jahr 2025 die magische Marke von 1.000 Milliarden Dollar überwinden.

Potenzial ist in allen Sparten noch reichlich vorhanden. Laut eMarketer zeichnet Amazon erst für fünf Prozent der gesamten Einzelhandelsumsätze in den USA verantwortlich. Gerade im Food-Bereich bevorzugen viele Amerikaner noch den Gang in den Supermarkt. 

Hier kann Amazon mit Amazon Go in den kommenden Jahren kräftig punkten.

E-Commerce ist nicht alles, aber doch sehr vieles

Viel Luft

Amazon ist nach wie vor ein Top-Unternehmen, das weiter stark wachsen wird. Der Crash ist eine exzellente Nachkaufchance.