03.07.2019 Andreas Deutsch

Amazon: Nur noch ein Hauch fehlt zum Mega-Break

-%
Amazon
Trendthema

Die Wall Street hat am Dienstag nur mit Mühe an ihre Vortagesgewinne angeknüpft. Für schlechte Stimmung sorgte US-Präsident Donald Trump, weil er Sonderzölle auf etliche europäische Produkte angedroht hat. Doch das Momentum bei Amazon bleibt stark. Kommt nun endlich der Ausbruch, auf den alle seit Wochen warten?

Nach dem Burgfrieden mit China nimmt US-Präsident Donald Trump nun wieder Europa ins Visier. Er droht der Europäischen Union (EU) wegen verbotener Flugzeugsubventionen mit weiteren milliardenschweren Sonderzöllen.

Für etliche europäische Exporte - von Lebensmitteln wie Oliven, Fleisch und Käse über Whisky bis hin zu Gusseisenrohren - könnten die Einfuhrschranken erhöht werden.

Bei vielen Werten hielten sich die Anleger vor dem Feiertag am Donnerstag mit Engagements zurück – nicht aber bei Amazon. Die Aktie kletterte um 0,6 Prozent auf 1.934 Dollar und ist damit nur noch 30 Dollar vom Verlaufshoch bei 1.964 Dollar entfernt. Gelingt das Break, dürfte es zügig in Richtung Rekordhoch bei 2.050 Dollar weitergehen.

Amazon (WKN: 906866)

Die Anleger wissen: Amazon ist auch von einem neuen Zollstreit zwischen den USA und der EU nicht zu bremsen. Solange der Konsum so gut läuft, solange die Konjunktur in Fahrt ist, ist Amazon einer der Konzerne, bei denen die Kasse am lautesten klingelt. Die Aktie bleibt ein Basisinvestment.

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0