Mit diesen 10 Optionsscheinen Turbo starten
Foto: Amazon
10.08.2020 Andreas Deutsch

Amazon: Noch näher dran

-%
Amazon.com

Der E-Commerce-Gigant Amazon bastelt an der Lösung eines Luxus-Problems: den stetig steigenden Bestellzahlen von Millionen Kunden auch künftig Herr zu werden. Aus diesem Grund hat Amazon Gespräche mit der Simon Property Group, dem größten Mall-Besitzer in den USA, gestartet. Die Amazon-Aktie holt derweil Luft.

Bei den Verhandlungen mit Simon Property geht es um die Nutzung einiger geschlossener Geschäfte der insolventen Ketten J.C. Penney und Sears. Amazon wolle die Räumlichkeiten als Logistikzentren nutzen, berichtet das Wall Street Journal. Dies hätte den Vorteil, dass die Paketfahrer schneller ein- und ausladen könnten.

Durch die Übernahme der Geschäftslokale würde Amazon noch näher an die Kunden rücken, so das Wall Street Journal weiter.

Währenddessen konsolidiert die Amazon-Aktie weiterhin auf hohem Niveau. Am Freitag verlor der Titel 1,8 Prozent auf 3.167,46 Dollar. Wegen des wieder aufgeflammten Streits zwischen den USA und China nahmen die Anleger Gewinne mit.

Amazon.com (WKN: 906866)

Amazon bemüht sich seit Monaten darum, bei der letzten Meile zum Kunden besser aufgestellt zu sein. Mit einem Deal mit Simon Property würde der Konzern einen wichtigen Schritt tun. DER AKTIONÄR bleibt bei seiner positiven Einschätzung der Aktie. Dips wie am Freitag sind klare Kaufchancen. 

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7