Die Millionenchance – finanzielle Freiheit beginnt hier
Foto: Börsenmedien AG
18.03.2019 Andreas Deutsch

Amazon: Der vorletzte Bär kippt um

-%
Amazon

Das Chartbild von Amazon hat sich zuletzt merklich aufgehellt. Gelingt nun endlich das Break aus dem wochenlangen Seitwärtstrend, auf das die Aktionäre sehnsüchtig warten. Edward Yruma von der Investmentbank KeyBanc Capital Markets glaubt plötzlich auch an die Amazon-Story, nachdem er zwei Jahre lang bearish für die Aktie war.

Die Amazon-Aktie hat am Freitag mit Schwung die Marke von 1.700 Dollar geknackt. Der Grund: Edward Yruma von der Investmentbank KeyBanc Capital Markets hat seine Skepsis gegenüber dem Titel verloren und Amazon hochgestuft. Der Experte erwartet, dass der E-Commerce-Pionier in Zukunft noch profitabler arbeiten wird. Yruma hatte Amazon vor zwei Jahren auf „Neutral“ abgestuft und war bis Freitag bei dem Rating geblieben.

Der Chart sieht nun vielversprechend aus. Die bedeutende 200-Tage-Linie (aktuell bei 1.729 Dollar) ist nur noch einen Katzensprung entfernt. Gelingt das Break, wäre kurzfristig Luft bis zum nächsten Widerstand bei 1.777 Dollar. Oberhalb dieser Marke könnte es rasch in Richtung 1.840 Dollar weitergehen.

Fällt Amazon hingegen unter die Unterstützung bei 1.575 Dollar, geht der Blick in Richtung 1.500 Dollar. Die nächste signifikante Unterstützung wartet im Bereich 1.350 Dollar.

Foto: Börsenmedien AG

Da geht noch viel mehr

Amazon bleibt eine Top-Investmentstory – spannend und überraschend. Jeder Dip ist eine klare Nachkaufchance.

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
Amazon 906866
US0231351067
- €

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.
Post Corona: Von der Krise zur Chance

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7