So investieren Sie wie Peter Lynch
25.01.2021 Maximilian Völkl

Amazon, Alibaba und wer noch? Das sind die Top-Picks der Citigroup

-%
Amazon.com

Technologieaktien haben ein sehr starkes Jahr 2020 hinter sich. Sowohl die US-Schwergewichte wie Amazon oder Alphabet als auch die chinesischen Dickschiffe wie Alibaba oder Tencent haben sich stark entwickelt. Die Citigroup erwartet, dass die Rallye der Techriesen weitergeht und hat nun ihre Favoriten für 2021 vorgestellt.

Die US-Bank rechnet damit, dass der E-Commerce-Boom auch nach der Corona-Pandemie anhalten wird. Für Amazon etwa sind die Experten deshalb weiter bullish. Auch E-Learning-Konzerne wie Chegg zählen zu den Favoriten. Der Markt könnte sich demnach in den kommenden fünf Jahren auf 360 Milliarden Dollar mehr als verdoppeln. Dagegen dürften die klassischen Stay-at-home-Aktien wie Netflix oder Electronic Arts nicht mehr so gut performen.

Ein Risiko für die Tech-Riesen sei zudem der demokratisch kontrollierte Senat, durch den das Risiko einer Zerschlagung der großen Konzerne größer geworden ist. „Wir sehen größere Risiken für Alphabet und Facebook, weniger für Amazon“, so die Citigroup. „Allerdings dürfte jeder regulatorische Gegenwind die Gerichte ohnehin mehrere Jahre beschäftigen.“

Die Top-Picks der Citigroup im US-Tech-Sektor
2U
Alphabet
Amazon
Chegg
Facebook
Roku

Auch zu den chinesischen Tech-Aktien äußerte sich die Citigroup. Hier sollten Anleger auf Schlüsseltrends wie Nutzerbindung, Video- und Live-Streaming sowie den 5G-Rollout achten. Gerade Alibaba und Tencent könnten weiter zu den Gewinnern zählen. Allerdings würden auch in China Untersuchungen über die Monopolstellung etwa von Alibaba auf die Stimmung drücken.

Die Top-Picks der Citigroup im chinesischen Tech-Sektor
Alibaba
JD.com
Kingsoft Cloud
Tencent

Die großen Tech-Aktien haben zuletzt etwas durchgeschnauft. Doch das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht. DER AKTIONÄR bleibt ebenfalls optimistisch – sowohl für Amazon, Facebook und Co in den USA als auch für Alibaba, Tencent und Co in China.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Amazon, Tencent.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR-Depot". 

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7