5 geheime Aktienstars für bis zu 100% Gewinn
Foto: Börsenmedien AG
01.12.2015 Maximilian Steppan

Allianz: Ausbruch oder Endstation Jahreshoch?

-%
Allianz

Die bei konservativen Anlegern wegen den konstant hohen Dividendenzahlungen beliebte Allianz-Aktie ist aufgrund der charttechnischen Konstellation mehr als einen Blick wert. Zudem profitiert der DAX-Titel auch von einem positiven Analystenkommentar aus dem Hause Barclays.

Experte Andy Broadfield von der britischen Investmentbank stufte die Papiere des Versicherers von "Underweight" auf "Equal Weight" hoch und hob das Kursziel von 159 auf 174 Euro an. Der DAX-Konzern stehe laut Broadfield auf einer soliden Basis. Die Zielerhöhung begründete er mit verringerten Eigenkapitalkosten im Bewertungsmodell. Seine Gewinnerwartungen habe er nicht in größeren Umfang verändert.
Auch die Experten aus dem Researchhaus Bernstein hoben ihr Kursziel von 153 auf 165 Euro an.

Damit reagieren die Experten auf den Kursanstieg der vergangenen Wochen: Seit dem 22. Oktober hat das Papier immerhin 13 Prozent zugelegt und einen Aufwärtstrend etabliert. Dieser hat die Aktie bis an das Jahreshoch von 170,15 Euro geführt. Sollte diese Hürde nicht im ersten Anlauf fallen, was angesichts eines RSI von 72, der einen überkauften Zustand signalisiert, wäre ein Rücksetzer in den Bereich des Ausbruchsniveaus bei 160,29 Euro kein Beinbruch. Fällt die Marke von 170,15 Euro doch im ersten Anlauf, liegt der nächste Widerstand bei 180,29 Euro, dem Hoch aus der Finanzkrise.

Foto: Börsenmedien AG

Mehr im aktuellen Heft

DER AKTIONÄR ist für den DAX-Titel weiterhin bullish gestimmt und hält eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung für wahrscheinlich. Ein Grund, der dafür spricht, ist die Dividendenrendite, die auf dem aktuellen Kursniveau bei über vier Prozent liegt. Weitere Argumente hat DER AKTIONÄR in der aktuellen Ausgabe dargelegt. Diese können Sie hier abrufen.

Weitere attraktive Dividendenperlen finden Sie indes im neuen Aktienreport „Der große DAX-Dividendenkalender“.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Allianz - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Sustainable - nachhaltig investieren

Mit Investments Geld zu verdienen UND gleichzeitig die Welt zu einem besseren Ort zu machen wird für viele Menschen immer wichtiger. Dafür wurden die ESG-Investment-Grundsätze entwickelt – Environment, Social, Governance. Inzwischen sind in den USA 120 Billionen Dollar in Aktien jener Unternehmen geflossen, die sich den ESG-Kriterien verschrieben haben. So weit, so gut? Keineswegs, sagt Terrence Keeley, Ex-Topmanager bei BlackRock, dem größten Vermögensverwalter der Welt. Keeley erklärt, weshalb mit den derzeit genutzten Mitteln die ESG-Ziele verfehlt werden, und zeigt auf, wie echtes Impact Investing wirklich gelingt. Ein spannender Diskussionsbeitrag zu einem brandaktuellen Thema, welches uns alle angeht.

Sustainable - nachhaltig investieren

Autoren: Keeley, Terrence
Seitenanzahl: 448
Erscheinungstermin: 14.12.2023
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-938-8

Jetzt sichern