27.11.2013 Andreas Deutsch

Allianz: Angriff auf das Hoch

-%
DAX

Die Allianz-Aktie steht am Mittwoch wegen einer positiven Studie von HSBC im Fokus der Anleger. Der Titel sollte schon bald wieder ein neues Mehrjahres-Hoch markieren.

Am Morgen steigt die Aktie in einem freundlichen Marktumfeld um 0,5 Prozent auf 126,65 Euro. Das vor Kurzem markierte 5-Jahres-Hoch von 128,95 Euro rückt immer näher. DER AKTIONÄR erwartet, dass die Marke bald fällt. Als nächster Widerstand wartet die Marke bei 135 Euro, die aber keine allzu große Hürde darstellt. Mittel- bis langfristig hat die Aktie aus charttechnischer Sicht Potenzial bis 180 Euro.

Kursziel erhöht

Beflügelt wird der Kurs am Mittwoch von einem positiven Analystenkommentar. HSBC hat das Ziel für den Titel von 145 auf 155 Euro angehoben. Die Einstufung lautet weiter auf „Übergewichten“.

Kaufen

DER AKTIONÄR hält die Allianz für eine der attraktivsten Investments im DAX. Das Kursziel lautet 160 Euro. Der Stoppkurs sollte bei 102 Euro gesetzt werden.

Mit Material von dpa-AFX

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0