12.11.2013 Thorsten Küfner

Allianz-Aktie: Jetzt zugreifen?

-%
DAX
Trendthema

Die Aktie der Allianz hat an den vergangenen Handelstagen deutlich zulegen können. Nach Ansicht der Experten vom Bankhaus Lampe hat der DAX-Wert allerdings noch weiteres Aufwärtspotenzial.

So hat Lampe-Analyst Andreas Schäfer in seiner jüngsten Studie zur Allianz-Aktie das Kursziel mit 135,00 Euro bestätigt. Die Einstufung lautet nach wie vor Kaufen. Schäfer betonte, dass es bei der Zahlenvorlage der Münchner keine großen Überraschungen gegeben habe. Wegen der überdurchschnittlichen Solvabilität des Versicherers und des unverändert positiven Ausblicks insbesondere für die Schaden- und Unfallversicherung hält er an seiner Kaufempfehlung fest.

Charttechnisch und fundamental ein Kauf

Auch DER AKTIONÄR rät weiterhin zum Kauf der Allianz-Aktie. Die Bewertung des größten europäischen Versicherers ist immer noch günstig (KGV: 9; KBV: 1,1; Dividendenrendite: 4,2 Prozent) und auch aus charttechnischer Sicht sind die DAX-Titel ein Kauf. Der Stopp sollte bei 96,00 Euro belassen werden.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4